Enne Haehnle
*Ulm, lebt in Leipzig
1983 - 1986 Holzbildhauerlehre, Garmisch-Partenkirchen 
1986 - 1988 Kunsthochschule Kassel
1988 - 1992 Kunstakademie Düsseldorf 
1991 - 1992 Meisterschülerin bei Prof. Klaus Rinke, Kunstakademie Düsseldorf

Auszeichnungen / Auswahl:
1989 Reisestipendium der Kunstakademie Düsseldorf, 1994 Förderpreis junge Kunst Ulm, 1994 DAAD-Stipendium für Kairo, Ägypten, 1995 New York Stipendium der E. Poensgen Stiftung, Düsseldorf, 1998 Förderkoje Art Cologne, 2002 Wettbewerb Kunst am Bau, U-Bahnlinie Wehrhahn, Düsseldorf, 2006 Katalogförderung, Kulturamt Leipzig

Einzelausstellungen / Auswahl:
DAAD, Kairo; Stadthaus Ulm; Kunsthalle zu Kiel; Galerie de la main d'or, Paris; Depot Artspace, Auckland, Neuseeland, Kunstverein Linz

Gruppenausstellungen / Auswahl:
Kunsthalle Düsseldorf; Birmingham Museum of Art, USA; Kunstmuseum Düsseldorf; Kunstmuseum Bonn; Museum Ulm; Kunsthalle Baden-Baden

Lehre:
2007 - 2008
Dozentin im Fachbereich bildende Kunst, Fachgebiet Bildhauerei, Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft, Alfter bei Bonn 
2008 - 2010
Professorin an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft, Alfter bei Bonn im Fachbereich bildende Kunst, Fachgebiet Bildhauerei und im Fachbereich Bildungswissenschaft, Institut für Schulpädagogik und Lehrerbildung 
2012 - 2013
Dozentin für Fachpraxis und -theorie in der Fachklasse Bühnenmaler und -plastiker, Werkakademie Leipzig

Arbeiten in öffentlichen Sammlungen:
Sammlung Deutsche Bank, Frankfurt
Sammlung Hanck, Kunstmuseum Düsseldorf
Birmingham Museum of Art, USA
Kunsthalle zu Kiel
Kunstmuseum Ulm
Kunstmuseum Düsseldorf